Firefox download kostenlos deutsch windows 10 64 bit

Free Download Manager ist ein beliebtes Download-Tool, das alle Arten von Anwendungen, Websites, Torrents, Videos und Magnet-Links unterstützt. Da es sich um eine kostenlose und Open-Source-Plattform handelt, hat es Firefox-Downloads in krementocher Form und ermöglicht es den Adobe Primetime- und Google Widevine-CDMs standardmäßig, Benutzern eine reibungslose Erfahrung auf Websites zu bieten, die DRM erfordern. Jedes CDM wird in einem separaten Container ausgeführt, der als Sandbox bezeichnet wird, und Sie werden benachrichtigt, wenn ein CDM verwendet wird. Sie können auch jedes CDM deaktivieren und zukünftige Updates deaktivieren Sie sind im Begriff, herunterzuladen: Browser: Plattform: Sprache: Mozilla Firefox, oder einfach Firefox, ist ein kostenloser und Open-Source[24] Web-Browser von der Mozilla Foundation und seiner Tochtergesellschaft, Mozilla Corporation entwickelt. Firefox verwendet die Gecko-Layout-Engine, um Webseiten zu rendern, die aktuelle und erwartete Webstandards implementieren. [25] Im Jahr 2017 begann Firefox, neue Technologie unter dem Codenamen Quantum zu integrieren, um Parallelität und eine intuitivere Benutzeroberfläche zu fördern. [26] Firefox ist offiziell für Windows 7 oder neuer, macOS und Linux verfügbar. Seine inoffiziellen Ports sind für verschiedene Unix- und Unix-ähnliche Betriebssysteme verfügbar, einschließlich FreeBSD,[9] OpenBSD,[10] NetBSD,[11] illumos,[12] und Solaris Unix. [14] Firefox ist auch für Android und iOS verfügbar; Die iOS-Version verwendet jedoch die WebKit-Layout-Engine anstelle von Gecko aufgrund von Plattformeinschränkungen, wie bei allen anderen iOS-Webbrowsern.

Eine optimierte Version von Firefox ist auch auf dem Amazon Fire TV verfügbar, als einer der beiden Hauptbrowser, die mit Amazons Silk Browser verfügbar sind. Um die Verteilung des Codes ohne das offizielle Branding zu ermöglichen, enthält das Firefox-Buildsystem einen “Branding-Switch”. Dieser Schalter, der häufig für Alphas (“Auroras”) zukünftiger Firefox-Versionen verwendet wird, ermöglicht die Kompilierung des Codes ohne das offizielle Logo und den Namen und kann die Produktion eines abgeleiteten Werks ermöglichen, das durch Einschränkungen der Firefox-Marke unbelastet ist. Im unbranded Build werden das markenrechtlich geschützte Logo und der Name durch ein frei verteilbares generisches Globe-Logo und den Namen der Release-Serie, von der die modifizierte Version abgeleitet wurde, ersetzt. Mozilla Firefox ist ein kostenloser und Open-Source-Webbrowser. Firefox wurde von der Mozilla Foundation und der Mozilla Corporation entwickelt und angeboten und kann von jedem kostenlos heruntergeladen und genutzt werden. Sein Quellcode ist auch für die Öffentlichkeit zugänglich. Dritten steht es frei, sie zu verwenden, um die Software zu modifizieren und zu verbessern oder ihre eigenen Browser aus dem Quellcode von Firefox zu erstellen.

Firefox wurde 2002 unter dem Codenamen “Phoenix” von Mozilla-Community-Mitgliedern erstellt, die einen eigenständigen Browser anstelle des Mozilla Application Suite-Pakets wünschten. Während der Beta-Phase erwies sich Firefox bei seinen Testern als beliebt und wurde für seine Geschwindigkeit, Sicherheit und Add-ons im Vergleich zu Microsofts damals dominantem Internet Explorer 6 gelobt. Firefox wurde am 9. November 2004 veröffentlicht[27] und stellte die Dominanz von Internet Explorer mit 60 Millionen Downloads innerhalb von neun Monaten in Frage. [28] Firefox ist der spirituelle Nachfolger von Netscape Navigator, da die Mozilla-Community 1998 von Netscape gegründet wurde, bevor sie von AOL annahm. [29] Seit Version 38 unter Windows Vista und neuer unterstützt Firefox die Wiedergabe von Videoinhalten, die durch HTML5 Encrypted Media Extensions (EME) geschützt sind. Aus Sicherheits- und Datenschutzgründen[welche?] EME wird in einem Wrapper von Open-Source-Code implementiert, der die Ausführung eines proprietären DRM-Moduls durch Adobe Systems – Adobe Primetime Content Decryption Module (CDM) ermöglicht. CDM wird in einer “Sandbox”-Umgebung ausgeführt, um den Zugriff auf das System einzuschränken und ihm eine randomisierte Geräte-ID bereitzustellen, um zu verhindern, dass Dienste das Gerät für Tracking-Zwecke eindeutig identifizieren.

Das DRM-Modul ist nach dem Herunterladen aktiviert und auf die gleiche Weise wie andere Plug-Ins deaktiviert. Seit Version 47[83] wird auch “Googles Widevine CDM unter Windows und Mac OS X unterstützt, damit Streaming-Dienste wie Amazon Video von Silverlight auf verschlüsseltes HTML5-Video umschalten können”.

Bu yazı Genel kategorisine gönderilmiş. Kalıcı bağlantıyı yer imlerinize ekleyin.